KIRCHEN  IN  SCHÖNEICHE
zum Terminkalender der ev. Kirchengemeinde

Jahreslosung 2017 Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. Ezechiel (Hesekiel) 36,26 (E)

 StartseiteNews
 Die Gebäude
roter Punkt Dorfkirche
roter Punkt St.-Marien-Kirche
roter Punkt Kapelle Fichtenau
roter Punkt Pfarrhaus Dorfaue 6
roter Punkt
Grätzhof roter Punkt Schloßkirche
Hintergrund roter Punkt Dorfkirche Münchehofe
 Hintergründe
roter Punkt Das Anliegen
Hintergrund roter Punkt Zwei Pfarrer Schöneiches in schwieriger Zeit
 Treffs, Termine,
 KontaktImpressum
 Kindergarten
 Friedhoefe
 Förderverein der ev.  Kirchengemeinde  Schöneiche
 Theresienheim
 Rückschau
 Presse zum Download
roter Punkt ev. Gemeindebrief
roter Punkt kath. Gemeindebrief
Hintergrund roter Punkt kath.+ev. Seite in "Schöneiche konkret"
 Links, Hinweise,
 Feedback
Hintergrund roter Punkt Mail
Hintergrund roter Punkt Gästebuch
aktualisiert 22.09., 01:18 Uhr
Pfeil
v
Herzlich willkommen auf den Seiten der Schöneicher Kirchen.
Die Waldgartengemeinde Schöneiche ist am Stadtrand von Berlin gelegen, sie schließt sich an das nördlich vom Müggelsee gelegene Waldgebiet an. Mitten im Ort befindet sich der "Kleine-Spreewald-Park".
.
Getreidefeld mit Kornblumen
Schöneiche hat etwa 12.500 Einwohner • 2 Schulen • 6 Kindergärten (davon einen evangelischen) • 2 Altenheime (davon ein katholisches) • mehrere Kirchengebäude • eine kulturell- künstlerische Begegnungsstätte ("Kulturgießerei") • viele aktiver Vereine und Initiativen • und zwei Kirchengemeinden: .

Evangelische Kirchengemeinde  Katholische Pfarrgemeinde
.
Gottesdienst am 24. September

1015 Uhr Dorfkirche SchöneicheGottesdienst mit heiliger Taufe und heiligem Abendmahl
Pfarrerin Kerstin Lütke

Sonntag 11:00 Uhr Heilige Messe Kirche Sankt Marien
9:00 Uhr  Heilige Messe Kirche Sankt Marien

Nachrichten, Hinweise

Ökumenischen Gottesdienst
am Sonnabend, dem 14. Oktober, um 15.30 Uhr
in der „Arena“, der großen IGA-Freilichtbühne

Ökumenischen Gottesdienst am Sonnabend, dem 14. Oktober, um 15.30 Uhr. Er findet wieder in der „Arena“ statt, der großen IGA-Freilichtbühne, und steht unter dem Motto „Kommt, schmeckt und seht, wie freundlich Gott ist!“
Dieses Motto soll in vielfältiger Weise erfahrbar werden. Schon ab 15.00 Uhr wird das „Lighthill“- Gospel-Projekt des Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree mit über 60 Mitwirkenden im Vorprogramm durch mitreißende Musik die Besucherinnen und Besucher erfreuen. Der eigentliche Gottesdienst beginnt dann um 15.30 Uhr. An seiner Gestaltung sind viele Menschen beteiligt, die dort wohnen, wo die IGA stattfindet, und die mit dafür sorgen möchten, dass das „MEHR an Farben“ erhalten bleibt und nicht irgendwann von tristem Grau abgelöst wird. Sie haben erfahren, dass Gott Farbe und Freude in das Leben bringt. Davon soll im Gottesdienst die Rede sein. Neben „Lighthill“ werden auch der Mahlsdorfer Posaunenchor und weitere Musiker den Gottesdienst und ein Nachprogramm gestalten. Verantwortet wird dieser Gottesdienst von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Marzahn-Hellersdorf (ACK). Auch für diesen Gottesdienst stehen wieder vollgültige Eintrittskarten zur Verfügung, die statt 20,- nur 10,- Euro kosten. Mit diesen Tickets können an diesem Tag noch einmal alle Angebote der IGA inklusive Seilbahn wahrgenommen werden. Kartenbestellungen über die Mailadresse von Dr. Hirth, in unserem Kirchenbüro oder bei Frau Vallaster (Te.: 030 / 649 27 29).

Mittagsandacht: jeden Tag um 12:00 Uhr
auf der IGA im Pavillon der Kulturen,
im Wechsel gestaltet von Christen, Muslimen, Juden, Buddhisten, Hindus
und anderen in Berlin vertretenen Religionsgemeinschaften

Weitere Informationen finden Sie zum Beispiel hier:
IGA Mittagsandachten
Plan der Mittagsandachten nach dem Stand vom 5.7.2017
Übersicht ausgewählter Termine
Schoeneiche heißt Fluechtlinge herzlich willkommen



E-Mail: Bündnis für Demokratie und Toleranz
Homepage: Internetangebot Bündnis für Demokratie und Toleranz

Logo Reformationsjubiläum Wittenberg

Links zu Ihrer Information:
Reformation 2017
Reformationsjubiläum 2017




Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm   •   1. Brief des Johannes, Kapitel 4, Vers 1