K IRCHEN  IN  S CHÖNEICHE
zum Terminkalender der ev. Kirchengemeinde

Jahreslosung 2020 „Ich glaube; hilf meinem Unglauben!“​‌​‌​‌‌​​‌​​​​​‌​‌​​​​‌​ (Markus 9,24)

 Startseite News
 Die Gebäude
roter Punkt Dorfkirche
roter Punkt St.-Marien-Kirche
roter Punkt Kapelle Fichtenau
roter Punkt Pfarrhaus Dorfaue 6
roter Punkt
Grätzhof roter Punkt Schloßkirche
Hintergrund roter Punkt Dorfkirche Münchehofe
 Hintergründe
roter Punkt Das Anliegen
Hintergrund roter Punkt Zwei Pfarrer Schöneiches in schwieriger Zeit
 Treffs, Termine,
 Kindergarten
 Friedhoefe
 Förderverein der ev.  Kirchengemeinde  Schöneiche
 Theresienheim
 Rückschau
 Presse zum Download
roter Punkt ev. Gemeindebrief
roter Punkt kath. Gemeindebrief
 Links, Hinweise,
 Kontakt Impressum
Datenschutz
Schoeneiche heißt Fluechtlinge herzlich willkommen
Homepage Bündnis für Demokratie und Toleranz
aktualisiert 21.10., 10:38 Uhr
v
Herzlich willkommen auf den Seiten der Schöneicher Kirchen.
Die Waldgartengemeinde Schöneiche ist am Stadtrand von Berlin gelegen, sie schließt sich an das nördlich vom Müggelsee gelegene Waldgebiet an. Mitten im Ort befindet sich der "Kleine-Spreewald-Park".
.
herbstlich gefaerbte Baeume in den Fuchsbergen
Schöneiche hat etwa 12.500 Einwohner • 2 Schulen • 6 Kindergärten (davon einen evangelischen) • 2 Altenheime (davon ein katholisches) • mehrere Kirchengebäude • eine kulturell- künstlerische Begegnungsstätte ("Kulturgießerei") • viele aktiver Vereine und Initiativen • und zwei Kirchengemeinden: .

Evangelische Kirchengemeinde  Katholische Pfarrgemeinde
.
Gottesdienste im Oktober 2020

(unter Beachtung der Hygieneregeln)


Sonntag, 25.10. 10:15 Uhr Dorfkirche Schöneiche Gottesdienst Lektor Johannes Kirchner

Bis auf Weiteres ist der Besuch der Sonntagsmesse nach vorheriger Anmeldung unter den bekannten Auflagen wie folgt möglich:
Sonntag 11:00 Uhr Heilige Messe Kirche Sankt Marien

Über Veränderungen und aktuelle Termine informiert die Website: www.pfarreiheiligefamilieruedersdorf.org
Weitere Informationen hierzu finden Sie unter diesem Link: Corona-Maßnahmen im Erzbistum Berlin

Nachrichten, Hinweise

Wir können in unserer Kirche Gottesdienste feiern, wenn wir aufeinander Rücksicht nehmen!

Bitte Abstand halten,
bitte setzen Sie sich nur auf markierte Sitzplätze,
bitte keine Hände schütteln,
bitte keine Gesangbücher benutzen, bitte einen Mund-Nasen-Schutz tragen,
bitte die Kollektenkörbe nicht herumreichen

Sie können sich einander zuwenden, einander zuwinken,
zulächeln, miteinander sprechen, mitbeten,
Zuhören, Musik hören, an andere denken, eine Kerze entzünden,
am Ausgang eine Kollekte geben (Der Zweck steht auf dem beiliegenden Blatt),
einfach da sein und still werden…
Auf dem Vorplatz können wir in gebührendem Abstand miteinander reden und uns verabreden…

Gottesdienste werden gefeiert, unter Beachtung der bekannten Auflagen.

Wir informieren Sie über die Aushänge, die Homepage, per E-Mail und telefonisch über den Fortgang oder das Ende der Maßnahmen.

Bitte achten Sie auf Ihre Nachbarinnen und Nachbarn und rufen Sie einmal mehr an, wie es ihnen geht, ob sie Hilfe benötigen.

Bitte rufen Sie in der Kirchengemeinde an, wenn Sie ein offenes Ohr oder Unterstützung brauchen.
Wir werden Wege finden.

 MmmwwwWQWQ Pfarrerin Kerstin Lütke    030 / 64 988 40 oder 030 / 45954872
Gemeindebüro                     030 / 64 951 35  
Katechet Matthias Liebelt    030 / 67 51 51 52

Spende anstelle von Kollekte

An jedem Sonntag, an dem Gottesdienst ist, wird ja auch Kollekte eingesammelt. Die fehlt nun.
Eine Möglichkeit, damit umzugehen ist eine Spende.
Sie können Ihre Spende für den jeweiligen Zweck auch über das Spendenformular der EKBO geben unter www.ekbo.de/spenden.“

Spendenzwecke der eigenen Gemeinde

können beispielsweise sein:
Arbeit des Ökumenischen Chores, Sanierung des Altars in der Dorfkirche Schöneiche,
Gemeindearbeit, Gemeindebrief, Blumenkreis, Arbeit mit Kindern...

Unter diesem Link finden Sie allgemeine Hinweise, wie Sie spenden können: Allgemeines zu Spenden

Auch ans Herz gelegt seien Ihnen Spenden gegen das Elend in der Welt z.B Diakonie Katastrophenhilfe.

Vortragsreihe „Antijudaismus im europäischen Mittelalter“ mit Pfarrer Edgar Dusdal
28. Oktober 2020, 19:30 Uhr
Großer Saal des Hauses des Kirchenkreises, Schottstr. 6, 10365 Berlin

Edgar Dusdal, Pfarrer in Berlin-Karlshorst, begann am Mittwoch, 30. September 2020, um 19.30 Uhr seine Vortragsreihe „Christlicher Antijudaismus“.
Thema des Abends war der „Antijudaismus im Neuen Testament und bei den Kirchenvätern“.
Die Veranstaltungen finden im Großen Saal des Hauses des Kirchenkreises, Schottstr. 6, 10365 Berlin statt.

Weiterer Termin um 19.30 Uhr am 25. November 2020 zu „Antijudaismus bei Martin Luther und in der Reformationszeit“.

Der Kirchenkreis bietet bis 2021 eine Reihe von insgesamt sechs Abenden zu dem Thema Antijudaismus und Antisemitismus an,
um aufzuklären und die Hintergründe aufzuzeigen, warum die christliche Gesellschaft und eine vom Christentum geprägte Kultur
in sich Antijudaismus und Antisemitismus entstehen ließ.
Der Eintritt ist frei. Einlass (nur mit Mund-Nasen-Bedeckung) ab 19 Uhr.

Weitere Informationen unter www.kklios.de

Hygiene- und Abstandsregeln:
Die Gesundheit der Besucherinnen und Besucher hat oberste Priorität. Unter Beachtung der geltenden Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin bedeutet dies, dass während der Veranstaltung eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten ist. Die Bestuhlung des Saales trägt dieser Forderung bereits Rechnung: Insgesamt stehen 60 Plätze zur Verfügung. Haben Sie vielen Dank für Ihr Verständnis!

Nachdenken über biblische Texte
Donnerstag, 29. Oktober, 19:30 Uhr
Kapelle Fichtenau

Achtung: Dieser Termin ist vom 22. auf den 29. Oktober verlegt.

Unter diesem Link finden Sie aktuelle Mitteilungen und Hinweise der Landeskirche:

EKBO Service Corona

bzw. des Kirchenkreises:

Kirchenkreis Lichentenberg-Oberspree

Unter diesem Link können Sie das Wort des Bischofs zur Corona-Krise vom 18. März lesen:

Wort des Bischofs in der Corona-Krise

Logo des Ev. Rundfunkdienstes

Gottesdienste im Radio und Fernsehen:
Gottesdienste im Radio und TV
oder als PDF: Gottesdienste im Radio und TV
Kirche und Relgion online:         
Religion&Kirche 2_2020 online


Unter diesem Link finden Sie ein Video auf YouTube von Johannes Hartl zum Thema "Überleben in der Quarantäne":
"Mir fällt die Decke auf den Kopf" - 20 Tipps für Quarantäne und Isolation




Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm   •   1. Brief des Johannes, Kapitel 4, Vers 1